PFLEGE KANN SIEGEN

3. Siegener Pflegekongress
Mittwoch, 10. April 2019

Kulturhaus Lÿz
St.-Johann-Str. 18, 57074 Siegen
Aula / Eingang A (Glasfoyer)

Jetzt hier anmelden

Eine Kooperationsveranstaltung der Siegener Krankenhäuser

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich freue mich sehr, Sie alle zum bereits dritten Siegener Pflegekongress im Kulturhaus Lÿz einladen zu dürfen. Inzwischen hat sich dieser besondere Kongress fest in Südwestfalen etabliert. Das ist gut, denn Krankenpflege ist kein Job wie jeder andere. Es geht um den Menschen, sein Wohl bzw. seine Gesundheit und oft sogar um sein Leben.

Die Pflegenden in unserer Region, aber auch überregional Interessierte, erfahren hier beim Siegener Pflegekongress Aktuelles zum Thema Pflege und deren Weiterentwicklung. In dem Maße, in dem sich unsere Gesellschaft verändert, verändern sich auch die Herausforderungen, welche eine hohe Anpassungsfähigkeit von den Pflegenden verlangen. Gerade auch vor dem Hintergrund des demografischen Wandels sind Umfang und Qualität von Pflege wichtige Fragen.

Der persönliche Austausch steht hier ebenfalls im Fokus. Das ist ein weiterer kostbarer Aspekt dieses Tages, da ja alle aus unterschiedlichen pflegerischen Kontexten kommen.

Es ist gut, dass die Siegener Krankenhäuser auch diese dritte Veranstaltung wieder gemeinsam organisieren. Die Kooperation steht für mich beispielhaft für die gute Zusammenarbeit der Beteiligten, die ich sehr begrüße und unterstütze.

Als Schirmherr wünsche ich Ihnen viele neue Informationen und Erkenntnisse.

Andreas Müller
Landrat

Programm.

Moderation: Frank Fehlauer

09:00 Uhr Empfang mit Stehkaffee
Besuch der Industrieausstellung

10:00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
Andreas Müller

10:15 Uhr Bedeutung der Berührung in der Pflege
und im Alltag

Prof. Christel Bienstein

11:00 Uhr Pflegeberufegesetz
(mit Podiumsdiskussion)

Uwe Mayenschein u.a.

12:00 Uhr PAUSE

12.15 Uhr Demenzversorgung im Krankenhaus –
Wissen und Visionen

Prof. Michael Isfort

13:00 Uhr PAUSE

14:00 Uhr Das Günterprinzip
Henriette Frädrich

15:00 Uhr PAUSE

15:15 Uhr Das haben sie aber nett gesagt
Michael Wachholz

16:00 Uhr Schlusswort
Frank Fehlauer
Nach jedem Vortrag besteht die Möglichkeit
zur Diskussion.

Referenten.

Prof. Christine Bienstein

Ehem. Prof.
Uni Witten / Herdecke

Henriette Frädrich

Diplom Medienwirtin, Buchautorin

Prof. Dr. Michael Isfort

Prof. KatHO Köln, Vorstand DIP

Uwe Mayenschein

Diplom-Berufspädagoge, Geschäftsführer BIGS

Michael Wachholz

Kommunikationswissenschaften, Psychologie (M.A.)

Wir danken folgenden Firmen für die freundliche Unterstützung für Dozentenhonorare, Programmdruck und Standmiete:

Coloplast
(500 €)

Vivisol
(500 €)

Smith & Nephew
(500 €)

Bernd Ginsberg GmbH
(500 €)

Medical-Center Südwestfalen
(500 €)

Die Unterstützung erfolgt ohne Einflussnahme auf die Umsatzgeschäfte sowie die Auswahl der Referenten und die Inhalte der Vorträge.

Impressionen 2019.

Ich melde mich an.

Mitarbeiter der Diakonie Südwestfalen, des Kreisklinikums Siegen, des St. Marien-Krankenhaus Siegen und der Kinderklinik Siegen melden sich bitte in der jeweiligen Innerbetrieblichen Fortbildung an.

Rechnungsadresse (falls abweichend):
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anmeldung benutzt. Mit dem Absenden des Anmeldeformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

...oder schriftlich an:

Kreisklinikum Siegen GmbH
Innerbetriebliche Fortbildung
Kati Böcker / Henning Klappert
Weidenauer Straße, 57076 Siegen

Telefon: 0271 705-1005/6
E-Mail: fortbildungszentrum@kreisklinikum-siegen.de

Teilnahmegebühr für externe Teilnehmer: 80,- Euro
(Ermäßigung für Schüler und Studenten)

PDF-Download Flyer 3. Siegener Pflegekongress

Im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender können 6 Punkte angerechnet werden.